Über uns / über mich

Meine persönliche Entwicklung zur leidenschaftlichen Hobbyzüchterin dieser Rasse:

Meine Liebe zu den Russischen Schwarzen Terriern entdeckte ich im Jahre 1993. Als ich zufällig auf einem Spaziergang ein grosses, schwarzes, haariges, sich im fliegendem Trab fortbewegendes Tier sah, war es um mich geschehen. Schnell machte ich mich schlau, um welche Rasse es sich handelt und schon war klar, dass mein nächster Hund ein Russischer Schwarzer Terrier sein wird. Und so zog 1995 unser erster "Russe" ein. Wenig Jahre später gesellte sich eine Hündin dazu, "Ev-Daisy von Odessa". Eigentlich wollten wir nicht züchten, doch... "Emma" hatte nicht nur exzellente Gelenke, sondern auch ein vorzügliches Wesen, kurz: Wir haben sie im Schwarzen-Terrier-Club-Schweiz angekört, sie kam natürlich durch und Belaja Gora war geboren! Seit dem Jahr 2000 züchte ich nun mit dieser wundervollen Rasse.

Belaja Gora ist ein Berg im Ural mit einem Kloster, wo die orthodoxe Kirche schwererziehbare Mönche zur „Umerziehung“ einquartiert hat;))!

Ich, Louisa Wegner-Spirig, bin zwei Tage pro Woche als MPA in einer Humanpraxis tätig. Ich bin mit Hunden aufgewachsen und habe viele Arbeitsprüfungen mit AKZ in den Klassen SchH 1-3, BH 1 und 2, SanH 1 und 2 absolviert.

 

 

Christian Spirig-Wegner, mein Mann, ist Kleintierarzt mit eigener Praxis im Aathal Seegräben/Wetzikon.

Kynologische Laufbahn:
Ausbildung als Certodog Instruktor I
Tierpsychologin ATN speziell Hund
Wesensrichterausbildung SC 2004 – 2008
Ausbildnerin Sachkundennachweis SKN seit Mai 2009/Certodog
(seit 2017 Obligatorium SKN durch den Bund wieder abgeschafft)
Weiterbildungen mit Thema Hund
aktiv im Hundesport